Poki Wong

Schauspieler

 
Name Pok-Chun "Poki" Wong
Geburtsdatum 14. April 1983
Staatsangehörigkeit deutsch
Herkunft Hong Kong
Spielalter 18 - 30
Größe 1,66 m
Gewicht 59 kg
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe schwarz-braun
Konfektions-Größe 38
Schuhgröße 42
Statur sportlich, athletisch
Wohnmöglichkeiten Köln, München, Hong Kong
Führerschein Klasse B/M/L, Gabelstapler
besondere Fähigkeiten Bodystunts, Highfalls, Firestunts, Choreographie
Kenntnisse 2010-2012  Schauspielausbildung Film-Acting-School Cologne
  2008-2010  Stunttechniker/-man Action Concept
  2006-2008  Kameraassistent/-mann Wige Media
  2005-2006  Zivildienst
  2001-2004  Gestaltungstechn. Assistent Adolf-Kolping Berufskolleg


Download


Vita PDF





Meinen ersten Schritt in die Medienwelt begann ich im Sommer 2001. Ich machte eine Ausbildung zum Mediengestalter. Und so hat alles angefangen. Ich kam relativ schnell zur Kamera, und fing Bilder für das deutsche Sportfernsehen ein.

Aber während der Zeit als Kameramann hatte ich schon gemerkt, dass mir irgendetwas fehlte; Kreativität! Ich hatte mich schon immer für Filme interessiert, auch wenn mir das nie wirklich bewusst war. Das Filmemachen war für mich schon immer die faszinierendste, anspruchsvollste und größte Form des Geschichtenerzählens.

So entschloss ich mich einen neuen Weg einzuschlagen. Durch einen paradoxen Zufall kam ich zum Stuntteam von Action-Concept. Ich hatte zwar immer gerne Action-Filme geguckt, aber mir selber niemals hätte denken können, dass ich, mit meiner kleinen Größe, und meinem asiatischen Äußerem, Stuntman werden könnte, oder überhaupt die Idee Stuntman zu werden.

Von einem kleinen Stunt zum nächsten bekam ich immer mehr Möglichkeiten größere und gefährlichere Stunts zu machen. Und dadurch auch mehr Chancen in andere Rollen zu schlüpfen. Mal den Polizisten der überfahren wurde, oder der Feuerwehrmann, der in Flammen aufgeht oder auch vom Hochhaus zu stürzen.

Von da an wuchs mein Interesse immer mehr auch vor der Kamera die Zuschauer zu unterhalten und wieder entschied ich mich, was neues zu entdecken. Nach einigen Auftritten als Darsteller, wobei ich meine eigenen Stunts machte, beschloss ich, die Kunst des Schauspiels zu erlernen. Und hier bin ich nun...